Kontrollbericht: Bei der Organvergabe gab es Manipulationen

Laut heute.de würden Experten bei der Organvergabe Manipulationen aufgedeckt haben. In vier von 24 Zentren in den Jahren 2010 und 2011 soll es demnach Manipulationen gegeben haben.

Die folgenden Zentren seien betroffen:



Uniklinik Göttingen, Uniklinik Leipzig, Krankenhaus München Rechts der Isar und Uniklinik Münster.

Es sollen weitere Untersuchungen stattfinden. Die Bürger sollen wieder vertrauen können. Viele Menschen müssen aufgrund mangelnder Spendenbereitschaft sterben.

Wer spenden möchte, sollte sich diese PDF-Datei herunterladen. Ausdrucken, ausfüllen und bei sich tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.